Baldur's Gate Forum  

Zurück   Baldur's Gate Forum > Andere Spiele, andere Settings > Andere Welten
Registrieren Forenregeln Hilfe Downloads Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Doc Sternau
Chefzwerg
 
Registriert seit: Nov 2000
Ort: In einer Binge wie es sich gehört!
Beiträge: 14.287
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 08:38 #26
Wenn ihr euch Arcanum zulegt, spielt unbedingt vor dem Spielen den Patch drauf - sonst ist das Balancing etwas stark unausgewogen und man hat mit dem Gesinnungs-Bug zu kämpfen.

Ansonsten gab es mal noch ein - von den Bewertungen her - sehr gutes Mod der Arcanum-Entwickler, in dem einige Quests geändert bzw. neue Quests ins piel eingefügt worden. Ich habe es allerdings selbst noch nicht ausprobiert, die Beschreibungen lassen aber darauf schließen, dass manche Sachen wesentlich befriedigender gelöst werden können (für Kenner: z.B. das Quest um die Zwillingsschädel).

Ansonsten gibt es einige gute Topics über Arcanum im Andere Welten Forum - schaut einfach dort mal nach, wenn ihr wissen wollt, was das für ein Spiel ist.
__________________

Diskutiere nicht mit Idioten - sie ziehen dich auf ihr Niveau herab und schlagen dich mit Erfahrung.
Doc Sternau ist offline  
Ciramon
Drachenkrieger
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Britannia
Beiträge: 4.816
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 10:51 #27
Erst dachte ich, das sei ein altes Topic. Ich hatte auch schon gesehen, daß Arcanum bereits bei einem Heft dabei war.
Das Spiel steht bei mir auch so auf der Kippe. Es sieht ganz interessant aus (hatte es mir sogar mal gekauft und wegen eines spielverhindernden Bug wieder weggegeben), so ganz traue ich mich aber nicht ran. Vielleicht, wenn ich den Patch laden kann (z.Z. nur analoges Modem).

Die derzeitige PC Games habe ich gekauft, wegen des Warcraft-Patches und "Der erste Kaiser", für Caesar3-Gernespieler ein, wie ich hörte, gutes Spiel.
Die Zeitschrift selbst ist ganz nett, aber würde ich ein Spieleheft brauchen, ich würde bei Gamestar bleiben.

Wenn auch die nicht an die glorreichen Zeiten (also bis zur schwachen jeweiligen Endphase) der ASM und PowerPlay heranreicht
__________________
Heut' ist der erste Tag vom Rest deines Lebens
Ultima - Topic

Mit der Zeit lernt man, seinen Kurs nach dem Licht der Sterne zu bestimmen und nicht nach den Lichtern jedes vorbeifahrenden Schiffes
Omar Bradley, US-General
Ciramon ist offline  
Eowil
Skeptiker
 
Registriert seit: Mar 2001
Ort: Frankfurt
Beiträge: 2.109
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 15:14 #28
Arcanum//Pc-Games:

Laut dem... Impressum...? ... ist Acanum nur auf der DVD als Extra dabei, bei der CD Version ist lediglich Empire Earth drinne.
__________________

Wenn's dem Esel zu wohl ist, geht er auf's Eis, tanzen.

"You know, any contractor willing to work on that Death Star knew the risks. If they were killed, it was their own fault. A roofer listens to this... (taps his heart) not his wallet." (Clerks)
Eowil ist offline  
Gimling
Mad Scientist
 
Registriert seit: Mar 2002
Ort: Secret Volcano Lair
Beiträge: 4.693
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 15:32 #29
Btw, gerade gesehen: Der PC Action liegt Homeworld bei (aber das Game habe ich schon und die Zeitschrift taugt nix^^)

@Anora
Oh, sie sind für mich einfach Geldverschwendung. Tests könnte ich genug online lesen wenn ich möchte, Demos und Patches herunterladen - und das dann selektiv von Spielen die mich interessieren. Imo sind die Blätter nur lohnenswert, wenn eine gute Vollversion beiliegt, die ich nicht bereits besitze.

Das Niedergeschriebene dort schätze ich nicht nämlich nicht sehr - was der PC Joker noch hatte, Witz, Persönlichkeit, fehlt im zwanghaften Massengeschäft der meisten Spielezeitschriften heute leider.
__________________

"LQL, my dear."
Gimling ist offline  
Chinasky
Dirty old man
 
Registriert seit: Sep 1999
Ort: L.A. downtown
Beiträge: 10.795
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 16:39 #30
@Gimling: Zustimmung! Ich kaufe mir immer mal wieder die PC Games, meist nur wegen der Vollversionen und auch der Videos von kommenden, bzw. getesteten Spielen, da ich bewegte Bilder für viel aussagekräftiger halte als irgendwelche Screenshots. Habe früher auch ab und an PC Player oder PC Joker gekauft (ist so lange her, daß ich nicht mehr weiß, welche Zeitschrift wie war...), und in der Tat waren die wesentlich lustiger und unterhaltsamer zu lesen. Wenn mal Spiele so richtig miese Wertungen bekamen und die Verrisse brutalstehrlich waren, dann konnte man so richtig in Schadenfreue schwelgen!
Bei der PC Games ind gerade mal die paar Leserbriefe an R.R., bezw. dessen Antworten noch ganz lustig, aber auch er hat seine besten Zeiten schon hinter sich und die Pointen lesen sich zumeist recht bemüht. Dafür werden die Vorabberichte immer nerviger, weil es viel zu viele ähnliche Spiele gibt und zumeist klebrig viel gelobhudelt wird. Eventuell, weil die Redakteure Angst vor irgendwelchen Klagen/Gegendarstellungen seitens der Hersteller haben? Da ich momentan bei meinen Eltern bin und viel Fernsehen gucke, fällt mir da eine Parallele auf: In der Fernseh-Berichterstattung über Olympia versucht man auch tunlichst, niemandem ans Bein zu pinkeln, Dopingskandale werden nicht etwa intensiv recherchiert, sondern sind nur Gelgenheiten, Sportler und Funktionäre mit ausufernden "Ich-tue-sowas-nicht!"-Beteuerungen und "Jeder-Bekannte-Dopingfall-macht-unseren-Sport-sauberer"-Predigten zu Wort kommen zu lassen. Ansonsten werden hübsche Bilder von hübschen Athletinnen gezeigt und es bleibt den Sendern ohne Übertragunsrechte überlassen, mal auf die brutale Sportlerausbildung z.B. in China (4-6-Jährige werden verprügelt und gedemütigt, wenn der Handstandüberschlag mal nicht gelingt...) oder die Korruptionsverhältnisse im Spitzensport hinzuweisen.

So auch in den Spielezeitschriften: Man kann ja gern verschiedene Geschmäcker haben, aber wenn 2 von 3 ausführlich vorgestellten Spielen sich mit dem Kriegsführen beschäftigen, und in 6 von 7 Games das Spielziel vor allem darin besteht, irgendjemanden zu töten (gerne mit bump-mapped-Splattereffekten), dann ist es schon erbärmlich, daß sich die Spielezeitschriften mit so mauen Pseudo-Diskussionen drücken und immer wieder zu dem wenig mutigen Ergebnis kommen: Jedem Tierchen sein Pläsierchen. 90% der Spielezeitschriften sind direkte oder indirekte Werbung, auch wenn diese oftmals für den einen oder anderen (auch mich) durchaus informativen Wert haben mag. Und ich wüßte nicht, wann sich mal die PC-Games tatsächlich daran gemacht hätte, eine Art Kampagne gegen einen Spielehersteller zu fahren, der seine Kunden besonders mies über den Tisch zieht, besonders fehlerhafte Produkte produziert usw. Es gibt wohl wenige Zeitschriften, die so eng mit denen verbunden sind, über die sie eigentlich kritisch berichten sollten...
__________________
Fröhlichen Heldentod wünscht ye olde Hank

Im Moment geht viel zu viel vor sich. (c) skull

Geändert von Chinasky (25.08.04 um 16:41 Uhr).
Chinasky ist offline  
Karn Westcliff
"Die Geschichte"
 
Registriert seit: Jul 2001
Ort: Nogg's Land
Beiträge: 4.395
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 17:16 #31
@Hank

Welche Zeitschrift will nicht ihre Inserenten hätscheln und pflegen....
Das fängt schon bei diesen ach so seriösen Börsenblättern an *hüstel*.

@Ciramon

Wenn du CaesarIII magst, wirst du 'Der erste Kaiser' auch mögen. Es bringt zwar nichts wirklich Neues, ist aber sehr schön detailliert gezeichnet, geschichtlich sehr ansprechend (Dem Original liegt noch ne Brockhaus-CD bei zu den entsprechenden Epochen!) und ein wenig ausgefeilter als der Vorgänger (Was man auch erwarten kann als Nachfolger der Reihe Caesar, Pharao & Co)
__________________

Lesen gefährdet die Dummheit.....
Karn Westcliff ist offline  
Fabian
Hefti
 
Registriert seit: Oct 2001
Ort: London
Beiträge: 4.394
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 17:20 #32
Ist ja auch leider so, dass die einzelnen Hersteller ja bestimmen, wem sie jetzt die oder die Vorabversion vom kommenden Superhit schicken.
Tja, und wenn eine Zeitschrift alzu große Mucken macht, kann sie halt frühestens dann testen wenns freierhältlich ist...
Fabian ist offline  
Maus
Senior Member
 
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 5.376
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 17:21 #33
Mal eine Frage: was kostet eigentlich die DVD-Version von der Spiele-Zeitschrift? Und sind das auch echte Vollversionen? Also solche, auf die man auch echte Patche aufspielen kann? Für die es Support vom Hersteller gibt? Kann man mit denen auch im Internet spielen?
__________________

Das Leben ist hart, grausam und ungerecht - freut Euch also über die schönen Momente
"Das ist meine Katze, Blödmann. Nur ich darf der weh tun" (Tatt Jansen)
Maus ist offline  
Fabian
Hefti
 
Registriert seit: Oct 2001
Ort: London
Beiträge: 4.394
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 17:27 #34
@Maus
Also die DVD Version kostet 4,99€.
Und die Vollversionen sind natürlich komplett die Originalspiele, nix bessere Demos oder so, und Mehrspieler funzt natürlich auch.
Aber es ist halt keine Verpackung dabei, und die Anleitung ist entweder auf der CD und/oder im Heft + eventuell Tipps dazu.
__________________

"Well, have you considered telling her how you feel?"
- "Leonard, I'm a physicist, not a hippie!"
Fabian ist offline  
Doc Sternau
Chefzwerg
 
Registriert seit: Nov 2000
Ort: In einer Binge wie es sich gehört!
Beiträge: 14.287
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 17:27 #35
@Hank: Rossi hatte seine besten Tage hinter sich, als die Amiga Games eingestellt wurde. In der PC Games ist der Arme nie richtig warm geworden - war halt schon immer leicht spießig das Teil und nachdem sich da wohl einige ältere Herrschaften über den Ton des Leserbriefonkels beschwert hatten, musste der Rainer zurückrudern. Schade eigentlich.

Ansonsten sehe ich Spielezeitschriften eh als überflüssig an. Die Tests von denen bringen mir überhaupt nichts, da sie die Spieleentwicklung nur in Richtung Graphik und Sound forcieren - Story oder Spielzeit ist nicht mehr wichtig.
Für seine zehn Stunden Spielspaß bekommt man dafür aber endlich realistische Explosionen und anatomisch korrekt zerplatzende Körper mit authentischen Schreien... Dafür gibts dann 90+ Prozent in der Werbung, weil das Ganze ja so toll realistisch ist...
__________________

Diskutiere nicht mit Idioten - sie ziehen dich auf ihr Niveau herab und schlagen dich mit Erfahrung.
Doc Sternau ist offline  
Shao
Ancient Amateur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: On a mote of dust suspended in a sunbeam
Beiträge: 7.645
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 17:35 #36
@Hank
Wow, Stopp.
Also das siehst du glaube ich eindeutig zu hart gegenüber den PC Zeitschriften. Ok, nein, global darf ich es nicht sagen, ich kenne nur die PC Games, die allerdings dafür sehr gut.
Ich kann mich zum Beispiel noch gut an einen gewissen Anstoß Teil erinnern, der aufgrund von fehlerhafter Version, vielen Bugs etc. extrem zur Sau gemacht wurde, auch wenn er im Vorfeld als Nachfolger einer so populären Spielereihe natürlich hoch gehandelt wurde. Das gab ne richtig schlechte Bewertung und ziemlich viel Stunk bei Ascaron (dem Hersteller). Einige Zeit späterhat Ascaron dann auch darauf reagiert und ihr Anstoß nochmal komplett überarbeitet und viele böse Bugs ausgemerzt und das Spiel wurde daraufhin nochmal neu getestet, wo dann eine niedrige 80% Wertung herauskam (im Gegenteil zum Vorgänger immer noch schlecht abgeschnitten).

Das nur mal als Beispiel, und als einer der Gründe wieso mir solche Äußerungen ein wenig gegen den Strich gehen. Und sowas ist bei der PC Games kein Einzelfall, es gab schon unzählige Spiele, wo im Vorfeld die Erwartungen hoch geschraubt wurden (und was kann man vor einem vernünftigem Test auch anderes machen, wenn man nur ziemlich gute Sachen gezeigt bekommt?) aber im Test dann letztendlich rauskam, dass das Spiel doch nicht so toll ist wie vorhergesagt. Doom 3 hat Far Cry von der Wertung her nicht geschlagen, auch wenn schon drei Jahre vorher um das Spiel eine Euphorie entstanden ist. (im Gegenzug hat allerdings irgendeine amerikanische Zeitschrift nen Deal mit id gemacht, das Spiel früher testen zu dürfen, dann aber auch 93% zu geben...) Black & White hat zu seiner Zeit zwar eine hohe Bewertung bekommen, aber im Test stand ganz klar drin, was für böse Schwächen das Spiel noch aufweist und Peter Molyneux (oder wie imme man den Kerl schreibt) wurde vielfach vorgehalten, dass er ja tausende angekündigte Features überhaupt nicht umgesetzt hat und wo die denn alle geblieben sind. Auch so ein Spitzendesigner wie Molyneux kommt dann nicht mehr so gut davon, wenn er am Ende dann so eine Arbeit wie Black & White abliefert.

Und ja, die PC Games ist nicht gerade eine Zeitschrift, die auf Humor ausgelegt ist. Rossi war früher erheblich lustiger, eindeutig, dafür lache ich mich für meinen Teil bei den Outtakes, die jetzt immer am Ende des DVD-Videos dabei sind, absolut schlapp. Wieviel Humor man in so einer Spielezeitschrift haben will ist natürlich Geschmackssache, aber mir reichen die (vielen) Outtakes und hin und wieder ein Spiel, das mit 10% Wertung unter den Hammer gekommen ist (und diese bitterbösen Testberichte, wenn sie auch kurz sein mögen, finde ich immer noch recht lustig). Ich will nunmal objektiv über die aktuellen und kommenden Spiele informiert werden und das macht die PC Games eindeutig. Nix mit Verschönerungen oder Deals mit Publishern.

Ich würde dir raten deine Meinung in ein paar Monaten nochmal zu überdenken wenn du wieder öfters die PC Games gelesen hast.

edit:
@Doc
Nö. Ich teile die Meinung, dass heutzutage viel zu viel Wert auf die Graphik gelegt wird und die Spiele jetzt verdammt kurz sind und sich auch keiner mehr ne gute Story ausdenken will.
Allerdings wird kein Spiel, das nur eine tolle Graphik hat, auch sofort mit 90+ bewertet (die magische 90 wird sowieso extrem selten geknackt, jedenfalls in der PC Games). Der Spielspaß und die Atmosphäre ist immer noch der Hauptbewertungspunkt. Und es gibt nunmal wenig Spiele, die sich so viel Mühe bei ihre Graphik gegeben haben, dafür aber diese beiden Aspekte sehr vernachlässigt haben. Das meiste davon endet dann in einer 80+ Wertung, was eindeutig heißt:"Wem dieses Genre gefällt, dem wird das Spiel wahrscheinlich auch gefallen." Tja, wenn du jetzt keine Shooter magst (bei denen nunmal irgendwas umgebracht wird...), dann lass halt auch die Finger vom Spiel, bzw. les den Test nicht, dafür können die Spielezeitschriften recht wenig. Es gibt aber nunmal Leute, die auch gerne Shooter spielen, für die ist dieser dann Test hilfreich.
Und aufgrund der kurzen Spieldauer, die gerade in Mode zu sein scheint (was mir auch absolut nicht gefällt) wurden schon so einige Prozentpunkte abgezogen (à la "Tolles Spiel, aber daraus hätte man noch einiges mehr machen können, leider wars in 7 Stunden durchgespielt), und in den Interviews, die ich in der neuen PC Games gelesen habe wurden einige Spieleentwickler explizit gefragt, ob sie auch vorhaben so ein Spiel für drei Spieleabende zu programmieren, oder ob sie auch was vernünftiges machen wollen. Und die Antworten waren, so weit ich mich erinnern kann, alle "Nix da, wir machen ein vernünftig langes Spiel". Was dabei rauskommt werden wir ja sehen, aber ich hege die starke Hoffnung, dass der Trend der extrem kurzen Spiele vorbei ist.
__________________

O Captain! My Captain!

Geändert von Shao (25.08.04 um 17:49 Uhr).
Shao ist offline  
Malik ibn Harun
Sohn der Wüste
 
Registriert seit: Jun 2002
Ort: Khunchom
Beiträge: 7.640
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 18:22 #37
Also nee Doc, so gehts nicht.

Niemand in der PC-Games verherrlicht Gewalt, und sie wird auch nie als auf irgendeine Weise die Bewertung beeinflussend dargestellt. Normalerweise gibt es höchstens eine kleine Box, in der steht, welche Unterschiede es zwischen der originalen und der lokalisierten Fassung gibt, und die sich dann zwangsläufig mit dieser Thematik beschäftigt.

Und in der aktuellen PC-Games z.B. wird bei Doom 3 bemängelt, dass es wirklich nur geradlinieges Geballere ist. Und überhaupt bei diesem Thema: Ein Redakteur, der in seiner Kolumne schreibt, dass die Spieleentwickler endlich wieder gute Storys schreiben sollen, und dass das letzte Spiel, das diesem Kriterium standhält, Planescape Torment ist (so geschehen in einer PC-Games irgendwann dieses Jahr) macht imho eine Menge wett.
__________________

© Jonathon Earl Bowser
Wait. I'm not done with my verbal anxiety attack!

Geändert von Malik ibn Harun (25.08.04 um 18:24 Uhr).
Malik ibn Harun ist offline  
Doc Sternau
Chefzwerg
 
Registriert seit: Nov 2000
Ort: In einer Binge wie es sich gehört!
Beiträge: 14.287
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 18:56 #38
Naja, mag sein, dass sich die Zeitungen da inzwischen wieder gebessert haben. Wie gesagt, ich habe aus diesen Gründen (u.a.) aufgehört Spielezeitschriften zu lesen - das ist aber schon *hüstel* eine Weile her... So 3 bis 4 Jahre...
__________________

Diskutiere nicht mit Idioten - sie ziehen dich auf ihr Niveau herab und schlagen dich mit Erfahrung.
Doc Sternau ist offline  
Ender
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Apr 2003
Beiträge: 743
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 18:56 #39
@Maus
Theoretisch sind es schon Vollversionen,praktisch gesehen hab ich zB im Forum der PC-Games schon öfters Threads gesehen von Leuten die damit Probleme hatte:es gab bei einem Spiel mal das Problem das man den aktuellsten Patch nicht aufspielen konnte,Startprobleme etc.
Es kann sein,muß aber nicht.
Das beste ist da etwas zu warten und dann in die Foren der Spielzeitschriften zu schauen ob da Threads auftauchen in denen Probleme geschildert werden.Dann weis man warauf man sich einlässt.
Ender ist offline  
Dave
Donnerbüchse
 
Registriert seit: May 2002
Ort: Ordensgebäude des strahlenden Herzens, Tiefwasser.
Beiträge: 1.950
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 19:03 #40
@Anora & Malik:
Ja, ich dachte ich schau auch mal wieder rein in dieses Irrenhaus. Das Forum bot in letzter Zeit leider zu wenig Gesprächsstoff, der mich persönlich wirklich interessierte, doch ich wie ich bemerkte, zieht es mich immer wieder an diesen Ort.

Ah, hab ich euch vermisst.

*Alle umarm*


So, nun ist es aber wieder an der Zeit, tapfre Taten zu vollbringen, böse Drachen zu töten und willige Jungfrauen zu retten!
Der Leidenschaft Sturm wird über euch herfallen.

Danke noch für die Links, die Grafik des Spiels ist zwar wirklich nicht der Brüller, doch dies scheint für mich nebensächlich.

@Anora:
Sorry übrigens wegen Kingdoms, ich hatte in letzter Zeit ganz ehrlich gesagt einfach keine Lust an irgendeiner FG. (Hab wohl schon bei zuvielen mitgemacht davor.)
Ich werde einmal anfangen, wieder den Anhang zu bekommen.
__________________
Sir Dave, Ritter der Leidenschaft

Offizieller Schatzmeister der VzDdGüdhVdIuGS und Mitgründer des VzEeVfdEK.
"Only the dead see the end of war" - Plato

Geändert von Dave (25.08.04 um 19:08 Uhr).
Dave ist offline  
Fabian
Hefti
 
Registriert seit: Oct 2001
Ort: London
Beiträge: 4.394
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 19:11 #41
Die PcGames ist auf eher das konservative, sachlich, nüchterne Blatt, während die Gamestar mehr schrill und euphorisch ist.
Darum glauch ich, dass die PCGames bei der Bewertung besser bzw. durchaus kritischer ist als die GS.
Aber dennoch bleibt das Grundproblem ja, wenn sie ein Spiel zu sehr niedermachen, bekommen sie das auch zu spüren. So richtig schönes niedermachen hat halt leider seinen Preis.
Das geht nicht wenn man ne große Zeitung sein will, bei ner kleineren natürlich schon.


@Ender
Also ich hatte noch nie Probs...
__________________

"Well, have you considered telling her how you feel?"
- "Leonard, I'm a physicist, not a hippie!"
Fabian ist offline  
Ender
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Apr 2003
Beiträge: 743
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 19:16 #42
@Dave
Bei den Spielen die ich bis jetzt von Zeitschriften hatte gabs auch noch keine Probleme.
Aber ich hab halt auch schon einige Threads von Leuten gelesen die eben welche hatten
Ender ist offline  
Shao
Ancient Amateur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: On a mote of dust suspended in a sunbeam
Beiträge: 7.645
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 19:29 #43
@Fabian
Wie gesagt, die PC Games sagt da schon recht oft ihre kritische Meinung. Dennoch werden sie von jedem Publisher als erste eingeladen, auch sehr häufig vor der Gamestar.
Die PC Games ist eben mit der Gamestar die größte Spielezeitschrift in Deutschland, selbst wenn einige Publisher sie nicht mehr allzu sympathisch finden, weil sie in der Vergangenheit viel von der PCG kritisiert wurden, müssen sie versuchen ihr Spiel dort so gut wie möglich darzustellen. Denn sicher ist ein überwältigend großer Anteil der Spieleverkäufe auf positive Berichte in Spielezeitschriften zurückzuführen.

@all
Ja, wo wir grad dabei sind...nachdem ich den neusten Patch für Arcanum aufgespielt hatte, wollte er die DVD nicht mehr als Spiele CD erkennen, egal wie ich sie wendete...hat nichts genutzt...nach Neuinstallation und ohne Patch gehts wieder...nur wenn ihr sagt der Patch ist so nötig...blöd das...weiß jemand vielleicht Abhilfe?
__________________

O Captain! My Captain!
Shao ist offline  
Maus
Senior Member
 
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 5.376
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 19:32 #44
Vielleicht ist die Version auf der DVD auf dem neuesten Stand. Dann könnte man sich den Patch vielleicht sparen... Da die eh neu gepresst werden, hätten sie ja die aktuelle Version draufpacken können... Also einfach mal nach der Versionsnr. schauen... Funktioniert denn EmpireEarth?
__________________

Das Leben ist hart, grausam und ungerecht - freut Euch also über die schönen Momente
"Das ist meine Katze, Blödmann. Nur ich darf der weh tun" (Tatt Jansen)
Maus ist offline  
Shao
Ancient Amateur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: On a mote of dust suspended in a sunbeam
Beiträge: 7.645
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 19:47 #45
Jo, Empire Earth funktioniert tadellos. Wobei ich mich da noch nicht nach einem Patch umgesehen habe...
Hm...bis jetzt war meistens dann der aktuellste Patch für die Vollversionen praktischerweise auch bei der DVD dabei...diesmal weder für Arcanum noch für EE, vielleicht ist es wirklich schon die neueste Version, kommt ja öfters vor...

Bei Arcanum im Ordner sagt mir die Version.txt, dass es die neuste Version ist...nur kann diese Datei auch gut noch vom Patch übrig geblieben sein, hab natürlich in denselben Ordner neuinstalliert...
Und im Spiel hab finde ich keine Versionsanzeige...
__________________

O Captain! My Captain!
Shao ist offline  
Eowil
Skeptiker
 
Registriert seit: Mar 2001
Ort: Frankfurt
Beiträge: 2.109
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 19:53 #46
Die Versionsnummer von Arcanum ist... :
1.0.6.4
Eowil ist offline  
Shao
Ancient Amateur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: On a mote of dust suspended in a sunbeam
Beiträge: 7.645
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 20:04 #47
Das ist die Versionsnummer vom Arcanum, das von der PC Games Version installiert wurde?
Hmpf...ich hatte den Patch zu Version 1.0.7.4 runtergeladen...
Ist 6.4 denn die allererste Version oder wurde da schonmal gepatcht, weiß das jemand?
Shao ist offline  
Gimling
Mad Scientist
 
Registriert seit: Mar 2002
Ort: Secret Volcano Lair
Beiträge: 4.693
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 20:48 #48
Also imo ist die Gamestar nicht viel besser oder schlechter als die PC Games. Im Prinzip halte ich sie beide für genauso schlecht. Wenn ich sachliche Infos will, kann ich sie mir auch kostenlos besorgen, und zwar mit weit höherer Vielfalt (weil mehr Quellen)!
Soll ich mir eine Zeitschrift dazu kaufen, muss sie schon einiges mehr bieten (zum Beispiel eine Vollversion, aber deswegen lese ich sie noch nicht^^). Bei dem PC Joker habe ich den natürlichen, ungezwungenen Humor geliebt. Gamestar und PC Games hingegen sind unter der Fuchtel großer Verlage und man bemerkt gut den eher gestressten, gekünstelten Witz, wenn überhaupt. Das war sogar in Rossis besten Zeiten so, verglichen mit den Antworten auf die Leserbriefe beim Joker.
Die PC Action schließlich ist nur noch platt vulgär, was aber ebenfalls stark nach Zielgruppenanalysen stinkt und nicht nach dem persönlichen Stil der Redakteure
Irgendeine vergessen? CBS und "der neue PC Joker" verdienen eine Erwähnung eigentlich nicht einmal.

Zur Kritikfähigkeit der PC Games: Aufpassen! Einige Gegenbeispiele machen noch keinen allgemeingültigen Beleg. Ebensowenig hätte ich natürlich Belege dafür, dass die Redakteuere korrupt bis auf die Knochen sind, aber ich glaube ohnehin eher an eine graue Welt, statt an eine die schwarz und weiß gezeichnet ist
Es mag sich also je nach Fall so oder so verhalten, das ist meine Vermutung, die ich natürlich nicht 100% beweisen kann. Sicher ist aber dass die Spielezeitschriften sehr von den großen Publishern abhängig sind. Führt erst einmal den Gegenbeweis *g*
__________________

"LQL, my dear."
Gimling ist offline  
Elvayne
Elfenpriester
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: In diesem einen Wald... der mit den ganzen Bäumen
Beiträge: 421
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 20:48 #49
@ Shaolin

Es stimmt schon, dass die PG Games Titel mit hoher Erwartungshaltung teilweise "schlecht" bewertet. Aber andererseits musst du auch sehen, voher diese Erwartungshaltung kommt, nämlich von der PC Games selbst!
Mit endlos vielen Jubel-Previews machen sie die Leser heiß auf ein bestimmtes Spiel, haben dadurch jeden Monat eine Titelstory (Doom 3!!! Mega Exklusiv!!! Erste Infos!!! Neue Screenshots!!!) und wenn der Titel dann da ist, stellen sie sich hin und sagen "Joaaaaah, so toll is doch nicht..." Bisschen verlogen.
Danach geht das gleiche Spiel natürlich mit dem nächsten Titel weiter.

Das dumme ist nur, dass sich die PC Games und Gamestar einen solchen Kampf um die Laufkunschaft liefern (also die Leute, die jeden Monat neu entscheiden, welches Heft sie kaufen), dass sie aus dieser Masche nicht mehr rauskommen. Wenn sie Gamestar fett "HALF LIFE 2" auf dem Cover stehen hat und die Games nicht.... welches Heft wird sich besser verkaufen? So zwingen sie sich praktisch gegenseitig die Hypes um bestimmte Spiele mitzutragen.

Dass das auf Kosten der kleineren Spiele, ist ja klar. Die bekommen selten mehr als eine Seite Test....
(Das hier ist ein Thread von mir im offiziellen PC Games Forum, wo es um diese Problematik geht)


Naja, trotzdem finde ich zur Zeit die PC Games noch besser als die Gamestar... aber eher das kleinere von zwei Übeln. Mal sehen, was aus der PC Powerplay wird. Die Leseprobe hat mir jedenfalls gefallen.
__________________

Bevor du jemanden beleidigst, laufe ein Stück in seinen Schuhen...
So bist du schonmal ein Stück weg.
Und hast seine Schuhe.
Elvayne ist offline  
Branka
Knochenbrecher
 
Registriert seit: Aug 2002
Ort: Im höchsten Turm des Doms zu Limburg
Beiträge: 4.107
Alt Kerzenburg, 25.08.04, 21:18 #50
Hmm...

Bin jetzt etwas verwirrt...

Also auf der aktuellen PCGames sind:
Empire Earth
Arcanum
&
Der letzte Kaiser ?

Oder war auf der letzten Zeitung, der erste Kaiser?

Bin nämlich auch Caesar, Zeus, Pharao Fan...
__________________

Bewacher des heiligen Ordenspodestes und Metzger der Jünger des Ironicus
"Buntkann jeder... Schwarz/Weiß nur Leute mit Kontrast!"
Nostalgie pur! "Lucas Arts - Full Throttle - Der Film"
Branka ist offline  
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:53 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Das Baldur's Gate Forum wird gehostet auf einem manitu Logo Root-Server.