Baldur's Gate Forum  

Zurück   Baldur's Gate Forum > Modifikationen - Baldur's Gate und andere Infinity Engine Spiele > BiG World Forum - Spielinhalt
Registrieren Forenregeln Hilfe Downloads Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Maus
Senior Member
 
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 5.436
Alt Kerzenburg, 18.11.17, 22:08 #51
[Hm, mein Weg war: rein in den Dungeon in den Raum mit Zombie und Vampirwölfen. Dann die Treppe runter (weil rauf geht es ja nicht). Dort ist der runde Raum mit einigen Zimmern. Dort waren keine Gegner. Dann die Treppe runter in den Raum mit den Spinnen. Und dort ging es dann nicht weiter. Hab ich da einen Abzweig verpasst? Oder sollten die Vampire in dem runden Raum sein, der leer war?]
__________________

Das Leben ist hart, grausam und ungerecht - freut Euch also über die schönen Momente
"Das ist meine Katze, Blödmann. Nur ich darf der weh tun" (Tatt Jansen)
Maus ist offline  
Lumorus
Wachender
 
Registriert seit: Mar 2011
Ort: Ispringen
Beiträge: 1.016
Alt Kerzenburg, 18.11.17, 22:33 #52
Übersehen hast Du eigentlich nichts - es gibt wirklich nur die drei Gebiete.
Die Vampire sollten schon in dem runden Raum sein - allerdings waren die bei mir zuerst noch alle in den Zimmern.
Da Du das Öl nun nicht mehr brauchst, um in das (letzte) Stockwerk mit den Spinnen zu kommen kann es schon passieren, die Vampire zu verpassen, weil man ja nicht die Zimmer nach dem Öl durchsuchen muss.

EDIT: Als ich mich vor der Übermacht der Spinnen ins vorherige Stockwerk zurückgezogen habe und danach wieder zurückgekehrt bin, dachte ich auch, die Spinnen seien plötzlich verschwunden! Es stellte sich dann heraus, dass sie mir schon ins andere Stockwerk gefolgt waren - aber an anderer Stelle als ich ankamen - ich habe sie dann bei den nördlichen Zimmern gefunden!
__________________
Jage um zu leben, lebe nicht um zu jagen!
Im Namen der Gerechtigkeit

Geändert von Lumorus (18.11.17 um 22:37 Uhr).
Lumorus ist offline  
Jastey
Moderator
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.523
Alt Kerzenburg, 18.11.17, 22:34 #53
Öh, ja, in der mittleren Ebene, also dem runden Raum sollten die Vampire sein. Muss ich mir nochmal ansehen, wieso die nicht da sein könnten. Du bist den Raum wirklich abgelaufen?
__________________

"Selig sind, die über sich selbst lachen können, denn sie werden sich köstlich amüsieren!" - R. Becker
Jastey ist offline  
Maus
Senior Member
 
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 5.436
Alt Kerzenburg, 19.11.17, 00:10 #54
[Hm, ich hab alle Zimmer durchsucht und auch die verschlossenen Kisten geöffnet, das Öl und den Elfenwein mitgenommen... da war nix. Vermutung: EET-Kompatibilität. Für die EET werden die BG-Gebiete umbenannt. Wahrscheinlich sind die Vampire nicht in der Area gespawnt, weil die falscher Area-Referenz im Generator-Skript drin steht. Sozusagen was übersehen beim Umkonvertieren in die EET.]
__________________

Das Leben ist hart, grausam und ungerecht - freut Euch also über die schönen Momente
"Das ist meine Katze, Blödmann. Nur ich darf der weh tun" (Tatt Jansen)
Maus ist offline  
Maus
Senior Member
 
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 5.436
Alt Kerzenburg, 19.11.17, 07:10 #55
[Mal ein kleines Update des Spiels: Wir waren noch in der Küstengegend mit den Ogern und dem Heiler. Valerie mit ihren wenigen HP hat sich für den Helm töten lassen. Dann noch die Basilisken-Karte um an den Gürtel von der Gruppe zu kommen. Spielt sich schon ein wenig langweilig, weil einerseits die Gruppe stark zusammengestellt ist und die Items aus den Mods das ihrige dazu tun. Zwei sehr starke Bogenschützen und ausreichend +1 Pfeile für die entsprechenden Gegner lassen kaum Probleme zu. Weil wir gerade da waren, sind wir noch schnell in Durlags Turm rein. Bis auf Breagar sind alle müde, aber das ist auch kein Problem. Oben den Succubus getötet, einfach weil die Gruppe dazu fähig ist... Eigentlich wollte ich nur den Turm machen, aber jetzt bin ich schon im Keller und werde wohl auch zumindest die erste Ebene machen... aber ihr kennt das ja: wenn man schon mal da ist...
Im Keller hab ich noch ein neues Item gefunden: Schuhe für böse Kleriker, kann ich nicht mit dienen. Ansonsten in den Karten ist mir bisher nix aufgefallen.]

[Wie das Leben halt so spielt, betreten wir gerade Level 3. Zu übermütig gegen die 4 Wächter angetreten hab 1x neuladen benötigt; den zweiten Versuch wieder mit +1 Pfeilen, ansosnten easy going.
Valerie, Drake und Imoen sind 8, Coran ist auf Dieb 7, so dass es da mit Fallen und Schlössern keine Probleme geben dürfte.]

[Und wir sind unten vor der letzten Prüfung. Einmal noch gerastet vor den größeren Lindwürmern und die dann von hinten ohne die entsteinerten meat-shields erledigt.Hätte man bei der Masse an FK vllt auch über FK probieren können. Vielleicht nochmal vor dem Dämon rasten, aber dann war es das; wobei ich glaube, dass wir noch alle relevanten Zauber haben, von daher...]

[Hast und Pfeile +1 für den Todesritter waren ausreichend. Ja, und ein Säurepfeil und Schutz vor Bösem.]
__________________

Das Leben ist hart, grausam und ungerecht - freut Euch also über die schönen Momente
"Das ist meine Katze, Blödmann. Nur ich darf der weh tun" (Tatt Jansen)

Geändert von Maus (19.11.17 um 11:17 Uhr).
Maus ist offline  
Maus
Senior Member
 
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 5.436
Alt Kerzenburg, 19.11.17, 11:56 #56
Nach unserem Abenteuer in Durlags Turm besuchten wir mal wieder den Magier der Hohen Hecke. Er kaufte uns jede Menge magische Gegenstände ab. Im Gegenzug hatte er auch ein paar nette Ideen, was man an unserer Ausrüstung magisch verbessern könnte. Somit wanderte ein Grossteil unserer Einnahmen gleich wieder in seine Taschen.

Wir müssen uns nun wirklich aufmachen, Baldurs Tor zu besuchen. Also geht es von der befestigten Herberge nach Norden über die Felder.
Aber hier werden wir gleich wieder aufgehalten von einem Bauern, der seinen Sohn vermisst. Mal schauen, wo sich der Bengel rumtreibt und in welchen Schwierigkeiten er steckt. Auf der Suche treffen wir ein paar Fischer, die Ärger mit einer Priesterin haben. Auch hier versprechen wir zu helfen. Hält uns allerdings schon ganz schön auf. Und wir entdecken eine gesprächigen Zombie bei einem Haus. Das interessiert uns jetzt schon, was es damit auf sich hat.
Das mit dem Zombie klärt sich schnell. Er wollte nach seinem Tode weiter bei seiner Frau bleiben, sie wollte anderes. Nachvollziehbar. Allerdings hatten die beiden einen bindenden Vertrag auf die Ewigkeit geschlossen, was manchmal ziemlich lang sein kann und länger als gedacht. Da nicht ganz klar war, ob nicht die Frau bei seinem Ableben ihre Finger im Spiel hatte und er nichts dazu sagen konnte, machten wir der Frau klar, dass sie wohl mit ihm leben müsse.
__________________

Das Leben ist hart, grausam und ungerecht - freut Euch also über die schönen Momente
"Das ist meine Katze, Blödmann. Nur ich darf der weh tun" (Tatt Jansen)
Maus ist offline  
Maus
Senior Member
 
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 5.436
Alt Kerzenburg, 21.11.17, 04:40 #57
Sie sah dann auch ein, dass Recht eben Recht bleiben müsste. Wir unterstützten sie dann noch finanziell etwas.
Den Jungen des Bauern konnten wir leider nur noch tot aus einer Ankheg-Höhle bergen. Es gab in der Gegend eine regelrechte Ankheg-Plage bei deren Bekämpfung wir uns tatkräftig hervor taten.

Das mit der bösen Priesterin war schon etwas schwieriger. Als wir sie angriffen, erzählte sie uns eine herzzerreissende Geschichte und meine Begleiter waren der Meinung, dass man sich in so jungen Jahren so etwas wohl nicht ausdenken konnte und wir dem Mädchen eher Glauben schenken sollten als den Fischern. Ich hatte zwar andere Pläne, wollte mich aber nicht gegen meine Begleiter stellen.
So legten wir den Fischern nahe, den rituellen Gegenstand, den sie entwendet hatten, doch zurück zu geben. In dem Punkt hatte die Priesterin also schon mal recht.

Danach machten wir uns auf nach Baldurs Tor und wurden gleich beim Betreten der Stadt vom Kommandanten der Stadtwache empfangen, der uns mit der Untersuchung seltsamer Vorgänge bei einer der Handelsgilden beauftragte. Und er hatte auch gleich eine Nachricht für Drake, dass jemand in einer Taverne nach ihm suchte; dem ersten Haus am Platz, nicht schlecht.
Vor der Stadt trafen wir noch einen seltsamen Kerl mit Hunden und Wölfen, der aber nichts von uns wissen wollte. Sehr beruhigend; normalerweise sind die Leute wegen des Kopfgeldes bei mir nicht so entspannt.
In der Stadt trafen wir Magnad, dessen Kinder in dern Feldern der Toten verloren gegangen waren. Noch eine Aufgabe für uns.
Aber zuerst stellten wir uns mal der lokalen Diebesgilde vor, nachdem wir angesprochen worden waren. Keine schlechte Idee, sich mal mit den Leuten bekannt zu machen, wer weiss, wann man die mal noch braucht. Klar, die sind nicht sehr uneigennützig und wollten gleich, dass wir noch etwas für sie erledigten. Nun ja, schauen wir mal. Wir sind ja jetzt viel gefragt und sehr beschäftigt.
__________________

Das Leben ist hart, grausam und ungerecht - freut Euch also über die schönen Momente
"Das ist meine Katze, Blödmann. Nur ich darf der weh tun" (Tatt Jansen)
Maus ist offline  
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:18 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Das Baldur's Gate Forum wird gehostet auf einem manitu Logo Root-Server.